Alle Beiträge

30.06.2020

Einführung der QR Rechnung

 

Am 30. Juni 2020 wird die QR-Rechnung in der Schweiz eingeführt. Das Zahlen wird dadurch einfacher, schneller und effizienter. Die neue QR-Rechnung löst die heutigen Einzahlungsscheine schrittweise ab.

Der Grundstein für durchgängig digitale Finanzabläufe wird mit der QR-Rechnung gelegt. Dabei schlägt sie eine Brücke zwischen der analogen, papierbasierten und der digitalen Welt und entspricht den heutigen Marktbedürfnissen. Zudem erfüllt sie die erhöhten regulatorischen Anforderungen. Der erweiterte Dateninhalt des Swiss QR-Codes stellt eine langfristige Einsatzfähigkeit sicher.

QR-Rechnung bietet einige Vorteile:

Rechnungsempfänger können den Swiss QR-Code einfach und bequem einscannen. Sei es via Lesegerät für das E-Banking oder via Smartphone Kamera und Mobile Banking-App. Mit einem Klick erfolgt dann automatisch die Zahlungsauslösung. Ausserdem ist kein Abtippen von Konto- und Referenznummer mehr nötig. Dies führt zu einem schnelleren Bezahlvorgang und Reduktion von möglichen Fehlerquellen.

Auch für myPARM Kunden, welche die Rechnungsstellung nutzen wird der gesamte Rechnungsstellungsprozess schneller, effizienter und mittelfristig kostengünstiger. Gründe dafür sind strukturierte Zahlungsinformationen, weniger manueller Aufwand, eine sinkende Fehleranfälligkeit und ein vereinfachtes Debitorenmanagement.

In der Summe bringt die QR-Rechnung damit allen Marktteilnehmern sowie der gesamten Schweizer Volkswirtschaft Vorteile und leistet einen Beitrag im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Schweiz.

 

QR Code Rechnung